Klarinette

Bei der Klarinette wird grundsätzlich zwischen dem „Böhm-System“ und dem „Deutschen System“ unterschieden. Diese beiden Systeme haben unterschiedliche Grifftechniken. Die Klarinette gibt es in unterschiedlichen Tonlagen, die geläufigsten sind die Es-, B-, A- und Bassklarinetten. Es sollte mit der B-Klarinette begonnen werden.

Klarinette kann von Kindern ab ca. 8 Jahren gespielt werden. Voraussetzung ist, dass die zweiten Zähne vollständig herausgewachsen sind. Zahnspangen sind kein Hindernis. Es gibt auch Kinderklarinetten, so dass auch kleinere Kinder schon mit dem Klarinettenspiel beginnen können.

Auch Erwachsene erzielen recht schnell Fortschritte auf diesem Instrument.
Kenntnisse auf der Blockflöte sind von Vorteil, aber kein Muss.